Schriftzug Aktuelles mit weißer Kreide auf schwarzer Tafel

Auf dieser Seite werden wir Sie in Zukunft immer wieder über Aktuelles und für Sie interessante Entwicklungen bei PleSoft auf dem Laufenden halten. Auch wichtige Entwicklungsschritte bei Softwareentwicklung und Programmfunktionen werden wir hier vorstellen. Bleiben Sie also dran. In unseren Newslettern werden wir uns auch auf diese Seite beziehen.

06/2024 – Aus GbR wird OHG

Im Juni 2024 wurde eine Änderung der Rechtsform für PleSoft notwendig und wir haben PleSoft im Handelsregister als offene Handelsgesellschaft eintragen lassen. Diese Änderung war notwendig geworden, um auch weiterhin ein Zertifikat über die Zuverlässigkeit unserer bereitgestellten Softwaredownloads zu erhalten. Dies wäre als GbR nicht mehr möglich gewesen. 

Für Sie als Kunden ändert sich dadurch überhaupt nichts. Unser Angebot, unsere Webadresse und unsere Kontaktdaten bleiben gleich. 

PleSoft OHG
Software für Betreuung und soziale Dienste
Dorfstraße 9
84371 Triftern

Tel.: 08562-44799 90
Fax: 08562-44799 99

btg@plesoft.de
www.plesoft.de

05/2024 – Neue Funktionen im Scanprozess und weitere Neuerungen im Überblick

PleSoft hat die Funkionen,  welche Sie im Scanprozess nutzen können, nach und nach immer weiter entwickelt. Vor ein paar Wochen ist bereits die Funktion „versenden“ dazugekommen. Ganz aktuell haben wir noch die Funktion „Buchungsbeleg“ ergänzt.  Was hat es damit auf sich:

  • Versenden: Wenn diese Funktion ausgewählt ist, kann das eingescannte Dokument im Scanprozess als Anhang in einen Brief übergeben und sofort versendet werden.
  • Buchungsbeleg: Wenn diese Funktion ausgewählt ist, kann das eingescannte Dokument im Scanprozess gleich einer Buchung in einem Konto des Betreuten als Beleg zugeordnet werden.

Diese Funktionen stehen außerdem auch im „Posteingangsbuch“ zur Verfügung. In der Zusammenarbeit mit Assistenz- und Verwaltungskräften kann so flexibel abgesprochen werden, welche dieser Funktionen bereits von der Verwaltungskraft  beim Einscannen genutzt werden und welche Funktionen nur die Betreuungsfachkraft aus dem digitalen „Posteingangsbuch“ heraus nutzt. Sie können den Scanprozess somit ganz individuell Ihren Arbeitsabläufen anpassen.

Sie haben diese Funktionen im Scanprozess noch garnicht wahrgenommen? Das Scannen hat sich bereits seit einiger Zeit zu einem zentralen Prozess der Büroorganisation entwickelt, den man effizient und zeitsparend gestalten kann. Den Scanner stellen Sie am besten so ein, dass dieser in einen zentralen Scanordner scannt (Scan to Folder). Diesen Ordner können Sie im Betreuungsprogramm verknüpfen und die enthaltenen Scans ganz einfach abarbeiten. Dabei wird jedes Dokument der zutreffenden betreuten Person zugeordnet und in die gewünschte Ordnerstruktur mit der gewünschten Benennung abgelegt. Anschließend sind folgende Funktionen möglich, die jeweils aus- oder abgewählt werden können:

  • Posteingangsbuch: Das eingescannte Dokument wird in den digitalen Posteingang gelegt. Hier kann die zugeordnete Betreuungsfachkraft die für sie eingescannten Dokumente wahrnehmen. Alle hier nachfolgenden Funktionen können von der Betreuungsfachkraft auch aus dem Posteingangsbuch heraus ausgeführt werden.
  • Aufgabe/Termin: Aus dem eingescannten Dokument wird eine Aufgabe deutlich, die zu erledigen ist, z.B. Bescheid prüfen oder einen Widerspruch einlegen. Ist diese Funktion ausgewählt, kann gleich eine Aufgabe in den Aufgabenkalender geschrieben werden.
  • Datenerfassung: Wenn texterkennend gescannt wurde, können aus dem eingescannten Dokument neue Adressdaten oder ein Aktenzeichen kopiert und unter z.B. den Beziehungen gespeichert werden.
  • Versenden: Siehe oben
  • Buchungsbelg: siehe oben

Viel Spaß beim Scannen und Verarbeiten!

Weitere Neuerungen im Überblick

Wir haben für Sie die Neuerungen der letzten Zeit in einem Dokument zusammengefasst, dass Sie hier herunterladen können:

2024-05-16_Neue Funktionen im Programm

01/2024 – Inflationsausgleich für Betreuer

Die Software Betreuung §BtG berücksichtigt  nach dem aktuell verfügbaren Update die Inflationsausgleich Sonderzahlung für Betreuer. Die Software berechnet dann automatisch bei Vergütungsanträgen die Inflationsausgleich Sonderzahlung hinzu.

Sie bekommen für jede Betreuung und jeden Kalendermonat, im Zeitraum 01.01.2024 – 31.12.2025, einen Inflationsausgleich von 7,50 €, also maximal 24 Mal. Dieser Inflationsausgleich steht Ihnen zu, wenn an mindestens einen Tag dieser Kalendermonate die Betreuung geführt wurde.

Die Software berechnet dies automatisch bei Vergütungsanträgen. In den Vergütungsanträgen, die in der Regel ja nicht nach Kalendermonaten erfolgen, wird jeweils ausgewiesen für welche Kalendermonate die 7,50 € beantragt werden. Die ersten Vergütungsanträge, die das betrifft sind solche, deren Abrechnungszeitraum im Januar 2024 endet


BtG Mini Kunden müssen die neueste Programmversion kostenpflichtig runterladen. Das Update kostet BtG-Mini Kunden für 19,00 € erwerben.

01/2024 | Staffelübergabe – ab 01.01.2024 übernimmt die PleSoft – Kahnt & Mayer GbR

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in diesem Jahr eine zukunftsfähige Nachfolgeregelung für die Inhaberschaft von PleSoft gestalten konnten. Seit dem 01.01.2024 hat sich Peter Pledel aus der Inhaberschaft von PleSoft zurückgezogen. Die „PleSoft – Kahnt & Mayer GbR“ übernimmt.  Peter Pledel wird weiterhin als Mitarbeiter seine Tiefenkenntnis und seine Erfahrung einbringen.

01/2024 – OBAHand- die Software für Offene Hilfen und OBA-Dienste

Logo der Software OBAHand - begleiten und verwalten Sie Betreute, Angehörige, Mitarbeiter und Angehörige in der Offenen Behinderten Arbeit

Die Software OBAHand wird  ab 01.01.2024 Teil der Produktfamilie der PleSoft – Kahnt & Mayer GbR.

Markus Mayer hat die Software OBAHand mit viel eigenem Praxiswissen entwickelt und bisher als Einzelunternehmer vertrieben. Ab 01.01.2024 führt er PleSoft, zusammen mit Olaf Kahnt, als „PleSoft – Kahnt & Mayer GbR“ weiter. Vertrieb und Support der Software OBAHand findet hier einen neuen Platz.

OBAHand kennenlernen

12/2023 | Easy-InsO – Beratungstelefon und direkte Telefonnummer

Ab 01.12.2023 wird für Interessierte und Kunden unserer Software Easy-InsO ein neuer Service angeboten. Carola Hentschke, seit vielen Jahren Schuldnerberaterin im Diakonischen Werk Köln und Region, Ideengeberin für die Software von PleSoft Easy-InsO und langjährige Nutzerin, wird ab 01.12.2023 auf geringfügiger Basis für PleSoft tätig sein.

12/2023 | Neu: 4 Videos zur Einrichtung eines eBO Postfachs und der Benutzung unserer Schnittstelle 

Wir zeigen in den 3 Videos die Installation der Software Governikus ComVibilia, die Registrierung eines Postfachs und das Arbeiten mit unserer Schnittstelle. 

Gleich anschauen!

Die Software von PleSoft verfügt über eine Schnittstelle zu Governikus COM Vibilia eBO Edition. PleSoft ist Vertriebspartner und bietet diese Software für seine Kunden zu einem erheblich günstigeren Preis an. Lesen Sie mehr dazu.